Betrieb

Lokal-Essen.com wird von Amir Benjamin Balde (Linderstraße 148, 46149 Oberhausen) betrieben – nachfolgend Betreiber genannt. Der Betreiber stellt mit seiner Website eine Plattform mit Informationen über Restaurants und Lieferdienste zur Verfügung, die kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erhebt, zur Verfügung. Außerdem bietet der Betreiber die Möglichkeit Bestellungen selber aufzugeben an. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Betreiber kein Lieferdienst ist und der Vertrag über die Lieferung von Speisen und Getränken immer zwischen Nutzer und dem Partnerrestaurant zustande kommt. Mit der Nutzung unseres Internet-Angebots  bestätigt der Nutzer, dass er diese Nutzungsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

Vermittlung

Der Betreiber vermittelt Bestellungen an Partnerrestaurants und bezieht sich in allen Informationen ausschließlich auf die vom Partnerrestaurant zur Verfügung gestellten Informationen. Die Richtigkeit der dargestellten Informationen kann vom Betreiber daher nicht garantiert werden. Der Betreiber nimmt auch keine Gewähr auf die Erreichbarkeit des Partnerrestaurants, die Einhaltung des Lieferzeitpunktes, die Richtigkeit von Preisen, der korrekten Übermittlung der aufgegebenen Bestellungen und Qualität der bestellten Produkte.

Bestellprozess

Der Betreiber leitet die Bestellung innerhalb weniger Sekunden an den Lieferdienst weiter. Auf der Plattform wird der Nutzer stets über den aktuellen Status der Bestellung informiert. Eine problemlose Weiterleitung der Bestellung kann durch den Betreiber nie garantiert werden. Es sind keine Ansprüche aufgrund fehlgeschlagener Bestellweiterlungen vom Betreiber möglich.

Konto

Der Dienst ist für den Nutzer kostenlos und steht allgemein sowohl registrierten, als auch nicht registrierten Nutzern zur Verfügung. Eine Bestellung kann ausschließlich durch registrierte Nutzer erfolgen. Der Betreiber behält sich Änderungen vor.

Ein registrierter Nutzer bestätigt ausschließlich seine eigene Identität zu verwenden und muss seine Anmeldung ggf. verifizieren. Es ist maximal ein Nutzerkonto pro Person gestattet. Das Mindestalter zur Nutzung beträgt 16 (sechzehn) Jahre, sofern die Erziehungsberechtigten die Nutzung ausdrücklich erlauben. Ansonsten gilt, dass Nutzer volljährig sein müssen. Die Daten sind immer auf den neuesten Stand zu halten.

Registrierte Nutzer sind stets zur Geheimhaltung ihres Passwortes verpflichtet und sind für unbefugte Nutzung des Kontos selber verantwortlich.

Der Nutzer haftet dem Betreiber und Dritten gegenüber für sämtliche Nachteile, die sich aus einer missbräuchlichen Nutzung der Plattform ergeben. Dabei ist der Betreiber auch zum Abbruch einer Bestellung ohne Angaben von Gründen berechtigt.

Die Mitgliedschaft kann durch Nutzer ohne Angaben von Gründen per Mail oder Post gekündigt werden. Der Betreiber behält sich die fristlose Beendigung einer Mitgliedschaft ohne Angaben von Gründen jederzeit vor.

Haftung

Nutzer haben kein Recht auf Schadenersatzansprüche. Schadensersatzansprüche, die durch Fahrlässigkeit des Betreibers oder des Mitarbeiters, gesetzlichen Vertreters oder Vertreters des Betreibers oder vorsätzliche Pflichtverletzung verursacht wurden, sind davon ausgenommen. Der Betreiber trägt keine Verantwortung dafür, Gesundheit, Leben oder Körper zu schädigen oder grundlegende vertragliche Verpflichtungen (sogenannte “Kardinalpflichten”) zu verletzen. Verpflichtungen, die zur Vertragserfüllung oder zur Erreichung der Vertragsziele erforderlich sind, werden als wesentlich angesehen.

Widerruf

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit einseitig zu ändern oder ergänzen. Registrierte Benutzer erhalten dabei rechtzeitig eine E-Mail, SMS oder App-Benachrichtigung, um sie über die Änderungen der Nutzungsbedingungen zu informieren. Widerspricht der registrierte Benutzer der Änderung nicht innerhalb von 14 Tagen, gilt die Änderung als akzeptiert. Im Falle eines Widerspruchs hat der Betreiber das Recht, die Mitgliedschaft zu kündigen. Erfüllungs- und Gerichtsstand ist das Gericht in Oberhausen und / oder der Sitz des verantwortlichen Betreibers. Für Ausschlüsse vom Übereinkommen der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland. Wenn eine der oben genannten Bestimmungen ungültig ist, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt.